Erdwärmekörbe

Der BetaTherm-Erdwärmekorb ist die moderne Lösung für alle Bauherren und Hausbesitzer, welche die kostenlose Kraft der heimischen Erde effektiv zur Energiegewinnung nutzen möchten und sich somit teilweise unabhängig von den zusehends knapper werdenden Ressourcen Erdgas und Erdöl machen wollen.

Der patentierte Erdwärmekorb wird im Bereich der so genannten oberflächennahen Geothermie eingesetzt und gilt als vergleichbar kostengünstige und schnell realisierbare Lösung.

 

Die Vorteile

  • Einfachste Wärmequellenerschließung für Ihre Sole-Wasser Wärmepumpe.
  • Auch für Kühlung (natural cooling) geeignet. Wartungsfrei und äußerst effizient.
  • Einfache Genehmigungsverfahren.
  • Einbau ist auch in Wasserschutz- und Heilquellengebieten meist möglich.
  • Alljährliche komplette Regeneration durch Regen und Sonne.
  • Keine Beeinträchtigung der gärtnerischen Nutzung Ihrer Fläche.
  • Lieferung des kompletten Materialbedarfes direkt über ihren Fachhandwerker. Einbaubetreuung durch unser Fachpersonal ist möglich.

 

Die Fakten

Geothermie funktioniert immer! Sogar im kalten Februar ist in zwei Metern Tiefe noch eine Temperatur von ca. 5° C vorhanden, die mit einer Wärmepumpe auf ein höheres Temperaturniveau "gepumpt" werden kann. Mit den patentierten Erdwärmekörben von BetaTherm holen Sie sich die unerschöpfliche und regenerative Energie aus der Erde.

 

Planung

Zur Versorgung eines modernen Einfamilienhauses von 120 - 160 m2 werden zum Beispiel 3 - 4 unserer Maxi Erdwärmekörbe benötigt, die idealerweise in wasserspeichernde Untergründe gesetzt werden sollten - ein Anspruch, den 90 Prozent aller Baugruben erfüllen. Die Bodenklassen 1-4 nach VOB/DIN 18300 sind in der Regel für die Nutzung von Erdkörben geeignet. Die Erdwärmekörbe von BetaTherm sind sofort verfügbar und können auch kurzfristig verbaut werden. Ob privat oder gewerblich, unser Planungsteam dimensioniert ihre Anlage individuell abgestimmt auf Ihren Energiebedarf.

 

Ausführung

Erdwärmekörbe von BetaTherm sind für den Einsatz in einer Tiefe von 1 bis 4 Metern konzipiert und können meist innerhalb eines Tages "anschlussfertig" um das Gebäude gesetzt werden. Dazu werden die Körbe je nach Variante, in ca. 2,5 - 4,0 Meter tiefe, quadratische Aushübe eingelassen und mit dem vorhandenen Erdreich verfüllt und verdichtet. Mittels moderner Verbindungstechnik, für das kein Spezialwerkzeug benötigt wird, werden die Körbe dann mit der Verteileranlage verbunden und zentral an das Gebäude angeschlossen. Wir stellen Ihnen gerne ein komplettes Paket aller Materialien zusammen, welches dann nach Terminwunsch an Ihre Baustelle angeliefert wird.

 

Varianten

Mit den verschiedenen Größen der Erdwärmekörbe COMFORT, ECO und MAXI können alle individuelle Ansprüche mit höchstem Wirkungsgrad realisiert werden.