Lösungen

Vollmodulierende Sole- und Luftwärmepumpen

ErdreichLuftEisspeicher - passiv Kühlen - aktiv Kühlen - Hybridanwendungen. Alles Schlagworte die eine bestimmte Betriebsweise und Bauart bei Wärmepumpen vorausgesetzt haben.

Mit der vollmodulierenden Sole-Wärmepumpe von Ecoforest und M-TEC können nicht nur verschiedene Betriebsweisen konfiguriert werden, es sind auch Kombinationen verschiedener Wärmequellen also hybride Anwendungen möglich.

Die etablierte schwäbische Firma Betatherm GmbH & Co,KG bietet seit Jahren seine eigens entwickelten Erdwärmekorbsysteme und Verteileranlagen an. Seit Juni 2013 hat Sie nun auch den Vertrieb und Service für die Produkte der spanischen Firma Ecoforest und seit 2017 die österreichische Firma M-TEC im süddeutschen Vertriebsgebiet übernommen. Betatherm kann alle nötigen Komponenten komplett liefern. D.h. Erdwärmepumpen, Erdwärmekorbsysteme oder M-TEC Luftwärmepumpen sowie das gesamte Verbindungsteileset. Die Wärmepumpen werden vor Auslieferung exakt vorkonfiguriert. Somit ist die Inbetriebnahme vergleichbar mit der einer Waschmaschine.

Wärmepumpe-Erdwärme

Wärmepumpe-Erdwärme

Die klassische Form und meisten eingesetzte Lösung ist die Verbindung der Wärmepumpe mit den Erdwärmekörben. Das Erdreich kann als großer Akku betrachtet werden, um Beispielsweise überschüssige Kälte oder Wärme zwischenzuspeichern bevor sie großvolumig übergeben werden.

Wärmepumpe-Luftmodul-Erdwärme

Wärmepumpe-Luftmodul-Erdwärme

Eine weitere Besonderheit und eine stromsprarende Lösung ist die Verbindung der Wärmepumpe, Erdwärmekörben mit einem Sole betriebenen Aussenluftmodul.

Hierbei wird z.B. die Luft als Wärmequelle untertags und bei warmen Aussentemperaturen genutzt. Nachts wird dann auf die zweite Wärmequelle umgeschaltet, um den geringen Lärmpegel von ca. 35 dBA in 10 Meter Entfernung komplett auszuschalten. Die zweite Wärmequelle ist dann dass Erdreich.

Luft-Wasser

Luft-Wasser

Wenn auf den Energiespeicher der Erde verzichtet werden muss gibt es eine Alternative. In Verbindung der Wärmepumpe und Außenluftmodul kann die zweite Wärmequelle auch ein Wärmetauschersystem in Regenwasserzisternen sein.